Schüler der Musikbetonten Gesamtschule Paul Dessau beteiligen sich an der Ausstellung "Kunsterzieher stellen vor" in der Kleinen Galerie im Bürgerhaus Königs Wusterhausen. Wo sonst gestandene Künstler ihre Arbeiten ausstellen, präsentieren sich die Schüler des Abiturjahrgangs unter Leitung Ihrer Kunstlehrerin Iris Asmus mit ihren Werken. Zu sehen sind besonders gelungene künstlerische Arbeiten zum Seminarkursthema "Menschenbilder": Fotografien, Ölbilder und Buntstiftzeichnungen. Weitere Arbeiten, die für die Ausstellung ausgewählt wurden, beschäftigen sich mit dem Thema "Schöne neue Welt". Sie reflektieren in großformatigen Acrylmalereien die Licht- und Schattenseiten unseres Informations- und Medienzeitalters.

Bei der Ausstellung handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Friedrich Wilhelm-Gymnasium in Königs Wusterhausen. Die Schülerinnen des Jahrgangs 11 und 12 stellen unter Leitung ihrer Kunstlehrerin Silke Hasse Fotografien und plastische Arbeiten aus Ton aus. Der Kulturbund startet mit dieser Ausstellung ein neues Projekt, das versucht Schüler in die Ausstellungstätigkeit der Galerie einzubeziehen. Die Schüler der Paul- Dessau-Schule beteiligen sich in besonderem Maße an der Organisation der Ausstellung und der Vernissage. Arne Ihmann gestaltete das professionelle Plakat und den Flyer zur Ausstellung. Zur Vernissage musizieren die Schüler des Schulsaxtetts Zeuthen mit ihrem Lehrer Hinrich Beermann.

Die Ausstellung läuft vom 9.6. bis 25.6.2017. Die Vernissage ist am 9.6. um 17.00 Uhr.

 

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wir verwenden keine Tracking Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.