Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

 Herzlich Willkommen zum Tag der offenen Tür der Musikbetonten Gesamtschule Paul Dessau.

In den vergangenen Jahren konnten zum Tag der offenen Tür alle Fachbereiche, Unterrichtsräume, sämtliche Projekte selbst erkundet und LehrerInnen kennengelernt werden. Aufgrund der aktuellen Lage wird der Tag der offenen Tür in diesem Jahr als virtueller Rundgang durch unsere Schule stattfinden.

 

Willkommen zum Rundgang durch die Musikbetonte gesamtschule Paul Dessau.

Beginnen wir unseren Rundgang am Haupteingang. Hier erkennt man, dass unser Hauptgebäude bereits 1931 erbaut wurde. Die Skulpturen über dem Haupt- und Nebeneingang stellen Szenen aus dem damaligen Schulalltag dar. Heutzutage müssten dementsprechend viele weitere Szenen hinzugefügt werden, da sich der Schulalltag stark gewandelt hat.

Der Haupteingang ist gesäumt von bunten Blumen und Pflanzen, die im Rahmen des Schulgartenangebots gepflanzt und gepflegt werden. Mit Duft und Farben erfreuen sie nicht nur Bienen und andere Insekten, sondern versüßen auch uns schon die ersten Momente des Schultages.

Wenn man das Schulgebäude betreten hat, befindet sich rechter Hand ein großer Schaukasten, in dem Vertretungspläne, Raumpläne, aktuelle Informationen, die Haus-und Pausenordnung und die zahlreichen Angebote im Ganztagsbereich einsehbar sind.

Hier kann auch dirket zur Cafeteria durchgegangen und das Mittagessen der WSG genossen werden.

Auf der linken Seite hinter dem Haupteingang befindet sich nach ein paar Schritten das Büro unseres Oberstufenkoordinators Herrn Hausstein. Er ist für alle Belange der Sekundarstufe II zuständig.

Wir wollen aber erst einmal direkt geradeaus die Treppe hinauf zum Sekretariat im ersten OG gehen.

 

 

Sekretariat

 

Im Sekretariat wird man von Herrn Steidl und Frau Frisch freundlich empfangen. Hier befindet sich auch die Büros unserer Schulleiterin Frau Wilms (v.l.n.r.). und unseres stellvertretenden Schulleiters Herrn Schünke.

Im Sekretariat herrscht oft Hochbetrieb. Hier melden sich SchülerInnen, wenn sie Fragen haben oder auch nur etwas abgeben möchten, hier ist aber auch der erste Anlaufpunkt für Eltern, wenn sie zur Schule ihres Kindes kommen, um beispielsweise ihr Kind zum Besuch der Sekundarstufe I anzu melden.

Kontakt zum Sekretariat

Im Büro direkt über dem Sekretariat können SchülerInnen bei Frau Dreer u.a. eine Berufsberatung bekommen, falls sie dies wünschen.

 

 

Physikflur

physik

Im 1. OG des "alten" Haupthauses befinden sich auch Unterrichtsräume der Fachbereiche Astronomie, Physik und Mathematik.

Im Flur davor befinden sich Schaukästen mit Urkunden und Ausstellungsstücken sowie kleine und große Leinwände, die von den SchülerInnen gestaltet wurden.

Viele weitere verschiedene Bilder und andere Kunstwerke sind in allen Fluren der Schulgebäude zu finden. Sie sind in einigen der folgenden Fotos gelegentlich wieder zu sehen.

In den Unterrichtsräumen des 2. OG werden u. a. Politische Bildung, Geografie, Geschichte und Deutsch unterrichtet.

Im 3. OG bietet die Kreismusikschule vielfältige musische Angebote an, welche die Musikbetonung unserer Schule besonders unterstreichen.

 

 Im Erweiterungsbau befinden sich die Fachbereiche Musik, Informatik, Französisch, Englisch, Latein, Russisch, WAT (Wirtschaft/Arbeit/Technik):

Anbau

tdotmusik

tdotMusikinstrumente

tdotwat3

tdotKasten Französisch

tdotinfo1


 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 tdotTurnhalleinnentdotTurnhalle außen.jpg

 Neben dem Erweiterungsbau befindet sich die Turnhalle, die als Mehrzweckhalle konzipiert wurde. Hier finden neben dem Sportunterricht auch Musikauftritte/ Konzerte, Musikals und viele andere Veranstaltungen statt, die von SchülerInnen, KollegInnen und UnterstützerInnen geplant werden.

 

 

 

 

 

Wenn man am Neubau vorbeigeht, kommt man auf den Schulhof. Der Schulhof ist von Hauptgebäude, Flachbau und NAWI CUBE umrahmt. Im Flachbau haben die KollegInnen  der Sonder- und Sozialpädagogik ihre Büroräume. SchülerInnen und Eltern finden hier immer ein offenes Ohr bei entsprechenden Schwierigkeiten, Fragen und Problemen. Im Flachbau findet auch Förderunterricht statt. SchülerInnen, Eltern und KollegInnen können hier  tatkräftige Unterstützung bei Fragen zu Inklusion, Fördermöglichkeiten und vielen anderen Belangen finden. Neben diesem wichtigen Anlaufpunkt befinden sich im Flachbau auch noch weitere Fachräume und eine Küche, die von SchülerInnen genutzt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

Rechts neben dem Flachbau entstand vor einigen Jahren ein moderner Neubau für die Fachbereiche Biologie, Chemie und Natwurwissenschaften.

Hier gibt es neben laborartigen Unterrichtsräumen auch einen zusätzlichen Informatikraum. In einem anderen Bereich des NAWI CUBEs ist das Schülerforschungszentrum untergebracht, wo Jugend forscht stattfindet. Ein weiteres wissenschaftliches Projekt unserer Schule ist die JIA (Junior-Ingenieur-Akademie). 

 

 

 

 

  tdotnawiplaketten

tdotnawibild

tdotch1tdotbioschrank

tdotinfonawi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tdotSpoxaußen

 

Gehen wir nun über den Schulhof, durch das Hauptgebäude und den Haupteingang hindurch, nach draußen. Von hier aus sieht man auf der anderen Straßenseite den Sportplatz und links daneben die SPOX. Dieses Gebäude ist eine Erweiterung, in der vor allem der Kunstfachbereich seine Räume hat. Im Flur kann man sich zahlreiche Kunstwerke der SchülerInnen ansehen. Diese Ausstellung (wie auch in allen anderen Gebäuden) wechselt von Zeit zu Zeit, sodass es immer etwas Neues zu entdecken gibt.

Gleichzeitig findet in der Spox aber auch der Unterricht zu Lebensgestaltung Ethik und Religionskunde statt.

 

 

 

 

tdotspoxflurtdotSpoxraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bedauern, dass der diesjährige virtuelle Rundgang durch unsere Schule die Eindrücke des reellen Tages der offenen Tür nicht widerspiegeln kann. Umso mehr freuen wir uns auf das nächste Mal, wenn wir all unsere BesucherInnen empfangen, kennenlernen und begeistern können.

 

Ein Eindruck des nicht gewöhnlichen Schulalltags lässt sich durch folgendes Foto gewinnen: Die Vorfreude auf das Erlangen des Abiturs unserer 13. Klassen!

 tdotflurballons.jpg

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wir verwenden keine Tracking Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.