Mit dem Bescheid vom 11. Januar 2013 wurde der Schule die versuchsweise Einführung einer "Spezialklasse Musik" zum Schuljahr 2013/2014 durch das Bildungsministerium genehmigt.  Diese Richtung der Spezialisierung ist einmalig im Land Brandenburg. Daneben gibt es in Brandenburg Spezialklassen für Sport und Naturwissenschaften.

Der Brandenburg weit einmalige Modellversuch „Spezialklasse Musik“ verlief jetzt vier Jahren erfolgreich, so dass diese Klasse fest im Profil der Schule verankert ist.

Alle Interessenten für die diesjährige Spezialkasse durchliefen im Bewerbungsverfahren eine Eignungsprüfung.

Die Schüler der Musikspezialklasse singen im Paul-Dessau-Schulchor sowie im Klassenchor der 7. Klasse.  Im Januar wird wieder ein Probenlager an der Musikakademie Colditz durchgeführt. Wir bedanken uns bei unserem Schulträger, der Gemeinde Zeuthen, für die Unterstützung unserer Projekte.

Zum wiederholten Mal konnte ein Leistungskurs Musik im Jahrgang 11 eingerichtet werden.

Des Weiteren gibt es seit Einführung der Seminarkurse an unserer Schule seitens der Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 eine starke Nachfrage an diesem wissenschaftspropädeutischen Kurs im Fach Musik, bei dem sie sich intensiv mit musikorientierten Themengebieten auseinandersetzen und studienvorbereitend eine Seminarkursarbeit erstellen.


Die Kreismusikschule führt weiterhin den Instrumentalunterricht vor Ort durch. Sie stellt den Koordinator, Herrn Kirchhoff, als Leiter der Zeuthener Außenstelle. Es werden nicht nur verschiedene Instrumente in diesem Bereich angeboten, sondern auch ein studienvorbereitender Musiktheoriekurs. Insgesamt befassen sich weit über 100 Schülerinnen und Schüler vertieft mit der Musik. Die 15 Instrumentallehrer betreuen mittlerweile fünf Ensembles und zwei Schülerbands und führen viele Schülerinnen und Schüler zur erfolgreichen Teilnahme bei den Wettbewerben Jugend musiziert.

Die gesamte dritte Etage sowie ein Bereich in der 2. Etage steht den Musikern für ihren Unterricht zur Verfügung. Alle Räume sind mit einer Vielzahl von qualitativ hochwertigen Instrumenten umfangreich ausgestattet.

 

Neu ab diesem Schuljahr ist das Angebot im Wahlpflichtbereich Musik!

Die Schülerinnen und Schüler können ab der 8. Klasse aus folgenden Angeboten wählen:

  1. Paul – Dessau – Chor (vierstimmiger Chorgesang, moderne populäre Literatur und ein Einblick in alle Epochen)
  2. Band (alles aus Rock und Pop, nur für SuS mit typischen Bandinstrumenten)
  3. Tanz (verschiedene Tanzstile, Solo-, Line- und Paartanz)
  4. Ensemble (reine Instrumentalgruppe, Stücke verschiedener Epochen und Genres)

 

Somit können die Schülerinnen und Schüler ihren Neigungen und Interessen entsprechend, noch besser und zielgerichteter gefördert werden.

 

Für Grundschüler wird es auch dieses Jahr wieder einen Tag der Musik geben.

Am 13. Oktober 2017 werden alle Instrumentallehrer und Musiklehrer ein eigenes Konzert in der Mehrzweckhalle gestalten. Bei diesem Konzert werden im Rahmen einer gemeindlichen Fördersatzung wieder Musikschülerinnen und Musikschüler unserer Schule für hervorragende Leistungen ausgezeichnet. Außerdem erhalten wieder einige Schüler für ihre großartigen Leistungen im Instrumentalspiel eine Förderung durch die Kreismusikschule.

Das Winterkonzert für Zeuthener Bürger und Interessierte am 24. November 2017, das Sommerkonzert im Juni 2018, sowie weitere Auftritte des Paul - Dessau - Chores (Termine werden noch bekanntgegeben) runden das Gesamtpaket ab.

Gemeinsame Auftritte mit Chören der umliegenden Gemeinden und Schulen werden das Chorprogramm der Schülerinnen und Schüler ergänzen. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Zeuthener Männerchor probt weiterhin in einem für Veranstaltungen ausgestatteten Multifunktionsraum. Für diese Ausstattung wurden Zuschüsse eines Unternehmens eingesetzt.

Das Musikfieber macht auch vor dem Kollegium der Schule nicht halt. So gibt es seit zwei Jahren einen Lehrerchor und eine Lehrerband, die beide aktiv das Musikleben der Schule durch Auftritte bei Konzerten, Abschlussveranstaltungen der Klassen 10 und 13, sowie dem Abiball bereichern.

Das erstmalig im Schuljahr 2016 / 2017 durchgeführte Weihnachtssingen aller Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer in der Mehrzweckhalle der Schule soll als Tradition in die Vita der Schule aufgenommen werden.

Fazit:

Die Paula wird ihrem Namen Musikbetonte Gesamtschule gerecht!

Die Schule lebt die Musik!