abschlussbild-3gro

Am 11. April fand wieder bei der BASF in Schwarzheide das diesjährige Landesfinale statt.
Die Gesamtschule Zeuthen war mit drei Projekten vertreten, drei davon erhielten einen 1. Platz.

*1. Josephine Jüling, Lisa Gründler *
"Die grüne Ultra-Windel"
*Landessieg**Chemie*, Nominierung zum Bundeswettbewerb
Betreuung: Sabine von Woedtke

*2. Tilman Tschirner, Justin Saeger *
"Kammerton aus Glas"
*Landessieg**Physik*, Sonderpreis des Ministerpräsidenten, Praktikum am IHP Potsdam, Nominierung zum Bundeswettbewerb
Betreuung: Hr. Dr. Rempel, Robert Suhrbier
*
3. Jens Diekow, Jonas Seiffert, Jeffrey Kriegbaum *
"Heizwertoptimierung von Biogas"
*Landessieg interdisziplinäres Projekt*, Nominierung zum Bundeswettbewerb
Betreuung: Helge Sawal
*
4. Patrice Wunderlich, Patrick Külgens, Tobias Knapp *
"Braune Brühe - nach der Kohle kommt das Eisen"
Betreuung: Helge Sawal
2. Platz Geo- und Raumwissenschaften

Aufgrund der vielen erfolgreichen Projekte wurde die Gesamtschule Zeuthen  für die *"Bundes-Jugend-forscht-Schule 2014"* nominiert.
Wir freuen uns über die vielen tollen Ergebnisse und drücken unseren JungforscherInnen für das Bundesfinale vom 29.05.-01.06.2014
in Künzelsau die Daumen.

Ein besonderer Dank gilt den sehr engagierten Betreuerinnen und Betreuern sowie den zahlreichen Unterstützern. Insbesondere der Schulförderverein und der DNWAB Königs Wusterhausen haben die Forschungsvorhaben intensiv unterstützt.


Link:
https://www.basf-schwarzheide.de/portal/basf/de/dt.jsp?setCursor=1_462133_478022

AlgBiogasTechnik14VerockgGeo14

Kammerton-growindel-2gro