AIDS - Mitmachparcour startete für die Schüler des 8. Jahrgangs

Als 1991 die Band Salt´N´Pepa den Titel "Let`s talk about Sex" veröffentlichte, waren die Themen HIV, Safer Sex und AIDS  schon längst keine Tabus mehr. Im Mai 2018 starteten die Schüler des Jahrgangs 8 den AIDS-Parcour an unserer Schule, der vom Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald unter der Leitung von Ina Rekowski organisiert wurde.

In 5 Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen durch Rollenspiele, Pantomime, Puzzle sich über die Themen Leben mit HIV, Übertragungswege, Verhütungsmittel und Körpersprache informieren.

Die Lehrer blieben dieses Mal außen vor und waren an den einzelnen Stationen nicht mit vor Ort, so dass  die Schüler ganz ungezwungen Fragen stellen und sich austauschen konnten. Betreut wurden sie dabei von Mitarbeitern des Gesundheitsamtes in Königs Wusterhausen, Schulsozialarbeiter/innen aus dem Land LDS und der Jugendkoordinatorin des Amtes Schenkenländchen.

Grundlage ist das Curriculum des Faches Biologie im Jahrgang 8, hier steht im Unterricht Sexualkunde auf dem Programm. Rege Diskussionen zeigten, dass Themen wie HIV, Liebe, Sexualität und Körperwahrnehmung auf deutliches Interesse bei den Jugendlichen stieß und sie sensibilisiert für Schutzmöglichkeiten und Risikoeinschätzung den Parcour verließen.  

Das Ziel des Parcours war es, den Jugendlichen Ängste vor möglichen Erkrankungen zu nehmen, ihnen Safer Sex Regeln näher zu bringen, Verantwortung gegenüber sich selbst und anderen zu überdenken und Risiken klarer einzuschätzen. 

Ines Berger